Wer seinen Rasen zu kurz mäht, muß sich über unangenehme Folgen nicht wundern

Der Rasen ist schon wieder relativ hoch, obwohl erst vor ein paar Tagen gemäht wurde. Auch das Unkraut im Rasen wird jedes Jahr mehr.

Geht Ihnen das hin und wieder auch durch den Kopf ?

Die wenigsten kommen auf die Idee daß es am Mähen liegen könnte. Aber genau das kann der Grund dafür sein. Denn so gut wie alle gängigen Rasensorten in unseren Breitengraden wachsen bis ca. 4 cm nur in die Höhe und zwar mit nur einem Blatt. Erst ab einer Länge von ca. 4 cm fängt der Grashalm an Seitentriebe zu entwickeln. Daß heißt, ab 4 cm fängt der Halm an in die Breite zu wachsen.

Ab dem Moment in dem der Grashalm seine Kraft benötigt um Seitentriebe zu produzieren, geht die Wachstumsgeschwindigkeit in die Höhe fast um die Hälfte zurück. Genaugenommen heiß dies, daß der Rasen von 2 auf ca. 4 cm doppelt so schnell wächst als von 4 auf 6 cm. Zudem begünstigt ein zu kurzer Rasenschnitt das Unkrautwachstum im heimischen Grün. Wie schon erwähnt, wachsen Grashalme bis zu einer Länge von ca. 4 cm mit nur einem Blatt, was zur Folge hat daß dadurch der Rasen kahler wird. Eine nicht geschlossene Rasendecke gibt den durch die Luft fliegenden Unkrautpollen die Möglichkeit sich im Rasen anzusiedeln und wunderbar zu wachsen. Erst wenn die Grashalme Seitentriebe produzieren und der Rasen dadurch dichter wird, haben Unkräuter weniger Licht und deshalb schlechtere Chancen sich anzusiedeln.

 

Fazit: Um unschöne Nebeneffekte zu vermeiden sollte Rasen nicht kürzer als 4 cm gemäht werden.

 

Folgendes wäre auch noch zu erwähnen: Jeder Rasenmäher, egal ob Elektro-oder Benzinrasenmäher muß die Möglichkeit haben über den Gehäuserand Luft anzusaugen. Dies muß in ausreichendem Maße möglich sein damit der Rasenmäher einen Sog entwickeln kann. Dieser Sog ist notwendig um den Grashalm vor dem Schnitt aufzurichten und um genügend Wind produzieren zu können, damit das geschnittene Gras auch optimal in die Grasfangbox befördert wird. Ist das Gras zu hoch und die Schnitttiefe des Rasenmähers zu tief eingestellt, kann dies negative Auswirkungen haben auf das Sammelverhalten des Mähers.

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

58 − = 56

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85