Vorsicht vor Internet-Schnäppchen – Billig ist nicht preiswert !

Das SWR-Magazin „MARKTCHECK“ zeigt deutlich auf, daß sich sogenannte Schnäppchen aus dem Internet auch ganz schnell als „Faule Eier“ entpuppen können. Gerade wenn es sich um teure Technik handelt, ist besondere Vorsicht geboten.

Im konkreten Fall der aufgezeigt wird, handelt es sich um einen Rasentraktor (Aufsitzmäher), der bei „Motorland“ (www.motorland.net) gekauft wurde. „Motorland“ ist die Online-Verkaufsplattform des Einkaufsverbandes „HBO“. Hier werden auch Produkte (meist besonders günstig) unter dem Namen „Motec“ verkauft. Dies ist ein Phantasie-Name und eigentlich kein Hersteller. Unter, bzw. hinter dem Namen „Motec“ verbergen sich zig verschiedene Hersteller und Billig-Produkte (oft auch No-Name Produkte aus Fernost). „Motec“ ist wie z.B. „Fleurelle“, „Greenline“ oder „King Craft“ eine sogenannte Handelsmarke.  Als Handelsmarke (auch Eigenmarke) bezeichnet man Produkte und Produktreihen (Markenwaren), deren Markenzeichen sich im Eigentum eines Handelsunternehmens bzw. einer Handelsorganisation befinden. Sie werden in der Regel nur in eigenen Betrieben des Markeneigners, oder in den einer Verbundgruppe des Handels angeschlossenen Einzelhandelsbetrieben abgesetzt.

Zum Thema:

Ein älteres Ehepaar hat also einen ausgesprochen günstigen Rasentraktor (Prescott PL T 102-16H) über´s Internet bei „Motorland“  gekauft.  Insgesammt wurde mit dem Traktor ca. 3 bis 4 Stunden gemäht, dann streikte das Mähwerk.  Die Besitzer des Traktors wollten sofort Kontakt aufnehmen mit dem Lieferanten.  Sowohl per E-Mail als auch per Telefon – keine Chance.  Zig Mails an den Lieferanten oder auch an den Einkaufsverband blieben unbeantwortet. Am Telefon nur endlose Warteschlangen oder keiner erreichbar.  Auch bei diversen Werkstätten wurde angerufen. Niemand wollte, oder konnte helfen. Viele Wochen vergingen – der Rasen wuchs fröhlich weiter und der Traktor stand immer noch unrepariert in der Garage des Besitzers. Erst als sich die Besitzer an das Fernsehen (SWR) wandten, kam die Angelegenheit ins Rollen. Die Firma „Motec“ hat sich erst nach Einschalten des SWR-Magazins „MARKTCHECK“ bereit erklärt, den Traktor zur Reparatur abzuholen. Und es wurde auch zugesagt daß die Besitzer nach ca. 2 bis 3 Wochen den Rasentraktor wieder repariert zurückbekommen. Ob man bei so einem Verhalten davon ausgehen kann, daß man den Traktor repariert auch wirklich nach spätestens 3 Wochen wieder auf dem Hof stehen hat, ist fraglich. Das Gras im Rasen wächst in dieser Zeit natürlich weiter.

So ein Verhalten bei Reklamationen ist bei Online-Käufen keine Seltenheit. Dies berichten uns auch immer wieder Kunden. Und besonders unschön ist es, wenn es sich um ein Produkt handelt, das man regelmäßig benötigt. Nicht jeder hat ein Reserve-Gerät zur Verfügung, mit dem die Arbeit erledigt werden kann. Hier ist bei einem Defekt der Besitzer in der Regel gezwungen,  sich mit einem Leihgerät, was zusätzlich Geld kostet zu behelfen.  So eine Situation ist extrem ärgerlich und kostet oft noch zusätzlich Geld.

Gerade bei Rasenmähern, Mährobotern, Heckenscheren, Motorsägen, etc. die oft benutzt werden, ist es wichtig daß bei einem Defekt oder bei Reklamationen schnell geholfen wird.  Deshalb raten wir zum Kauf solcher Geräte beim Fachhändler vor Ort. Hier hat man bei Problemen sofort einen Ansprechpartner und bekommt in der Regel ratzfatz sein Gerät bei Reparaturen wieder zurück. Wer seine Geräte bei Discountern oder Baumärkten kauft, muß meist bei Defekten auch mit zum Teil enormen Wartezeiten (in der Hauptsaison) rechnen. Denn die Baumärkte und Discounter schicken die Geräte meist zum Hersteller ein. Bei den Herstellern geht es bei Reparaturen in der Regel  der Reihe nach. Daß heißt, Sie müssen sich in der Schlange die schon auf eine Raparatur wartet hinten anstellen. Das kann sich in der Hauptsaison unter Umständen lange hinziehen. Dies muß jedem klar sein, der dort kauft.

Bei uns (bzw. im Fachhandel) bekommen Sie Ihre Geräte komplett montiert und betankt. Es erfolgt eine Einweisung am betreffenden Gerät und man weist Sie auf  Bedienfehler hin, die es zu vermeiden gilt. Auch hat der Fachhandel oft gängige Verschleiß-und Ersatzteile auf Lager, um unnötig lange Wartezeiten bei Reparaturen zu vermeiden. Dies sind Kosten, die der Online-Handel oft nicht hat. So kann er ntürlich seine Preise anders kalkulieren. Der Online-Handel hat  nicht selten  einmal die Ware vorrätig, weil er nach Bestelleingang die Ware direkt vom Hersteller an den Endkunden schicken läßt. Dies spart zusätzlich Kosten. Über den Schreibtisch des Online-Händlers läuft oft nur die Rechnung. So kommt nicht selten vor, daß der Online-Handel gar keine Arbeit und keinen Aufwand mit Bestellungen hat. Zudem bekommen Sie beim Online-Handel in der Regel Ihre Ware unmontiert und unbetankt im Karton. Die Montage der Ware gestaltet sich meist sehr mühseelig und zeitaufwendig. Dies nimmt Ihnen der Fachhandel, wenn dort gekauft, natürlich ab. Die Preise sind im Fachhandel manchmal geringfügig teurer, aber dafür bekommt man auch etwas für sein Geld. „Nämlich Service !“  Und der ist, wie in diesem speziellen Fall Gold wert. Denn gerade ältere Menschen sind oft überfordet, sich durch den Wirrwar an Mail-Adressen, Anschriften und Telefonnummern zu kämpfen im Falle von Reklamationen oder Defekten.

Selbst auf Rezensionen und Erfahrungsberichte, oder Kommentare auf diversen Online-Händlerseiten kann man sich nicht immer verlassen. Denn oft werden negative Kommentare oder Erfahrungsberichte von den Seitenbetreibern einfach heraus gelöscht oder manipuliert. Denn negative Kommentare wirken sich auf´s Geschäft nicht gut aus.

Vertrauen Sie deshalb Ihrem Händler vor Ort. Nehmen Sie die Geräte vor dem Kauf in Augenschein und lassen Sie sich zeigen, wie die diversen Geräte, wie Rasenmäher, Motorsägen, Holzspalter, etc. funktionieren und zu bedienen sind.  Erklären Sie dem Fachhändler zu welchem Zweck Sie das betreffende Gerät benötigen und wie evtl. die Einsatzbedingungen sind. Dann kann Ihnen der Fachhändler ein Gerät anbieten, daß zu Ihren Bedürfnissen und auch zu Ihrem Geldbeutel passt. So ist die Wahrscheinlichkeit gering, daß Sie solche Enttäuschungen erleben, wie in dem vom „SWR“ geschilderten Fall.

BEIM FACHHANDEL GEKAUFT, IST CLEVER GEKAUFT !

Denn  „der Service macht den Unterschied !“

Das Video zum Bericht finden Sie hier:

oder hier:

http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show=bafd7f50-9bdc-11df-b44d-00199916cf68

 

Kopieren Sie auf den Link (mit der Maus über die Adresszeile fahren und dabei den Mauszeiger gedrückt lassen) und fügen Sie den Link in die Adressleiste Ihres Internet-Browsers (Internet-Explorer, Mozilla, Opera, usw.) ein. Sie gelangen direkt zur Mediathek des „SWR“  Im Fenster „Clips aus der Sendung“ suchen Sie nach der Sendung vom 10.10.2013 mit dem Titel “ Schnäppchen aus dem Internet“. Das Video dauert  8:13 Minuten. 8 Minuten, die Ihnen eine andere Sicht der Dinge bescheren.

 

Kategorien

2 Comments

  1. Ströbel GmbH says:

    Haben Sie das Marktcheck-Video evtl. noch auf ihrem PC? – Dachte, dass wir es auch noch irgendwo hätten, aber ich kann es nirgendwo mehr finden.
    Falls Ja: Könnten Sie mir das Video zukommen lassen?

    Im Voraus besten Dank

    Eveline Krämer
    – Ströbel GmbH –

    • Hallo Frau Krämer,
      leider habe ich mir das Video zu diesem Beitrag des „SWR“ in der Sendung „Marktcheck“ nicht herunter geladen. LEIDER !
      Habe aber soeben den „SWR“ kontaktiert. Vielleicht schicken die mir den Clip. Falls ich Ihn bekomme, stelle ich den Clip natürlich online. Ist doch klar. Mein Homepage-Beitrag macht auf jeden Fall mehr Sinn, wenn man das Video dazu sieht.

      Mit freundlichem Gruß,

      Stefan Söllner

Schreibe einen Kommentar

25 + = 29

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85