VORSICHT – 2-Takt Gemisch entmischt sich wenn es zu alt wird !

Fast jede Woche habe ich einige Kunden bei mir im Laden, die immer noch nicht wissen, daß 2-Takt Gemisch sich entmischen kann. Das ist kein Märchen um den Verkauf von 2-Takt Mischöl oder Fertiggemisch anzukurbeln, sondern eine Tatsache. Alle Hersteller von 2-Takt betriebenen Gartengeräten sind sich einig. Fertig abgemischte Zweitaktmischungen sollten nach Möglichkeit nicht länger als 3 Monate verwendet werden. Über diesen Zeitraum hinaus verwendetes Gemisch kann zu kostspieligen Motorschäden (Kolbenfresser) führen. Wenn sich einmal das Benzin vom Mischöl getrennt hat, hilft auch kein Schütteln des Kanisters mehr, oder das Draufschütten von frischen Gemisch auf das alte.

 

So ein Kolbenfreser kann zum Beispiel bei einer Motorsäge, einer Motorsense, einem Laubbläser, oder einer Heckenschere schon mal Kosten verursachen, die zum Teil über die Hälfte des Neukaufpreises hinaus gehen können. Das gilt natürlich auch für 2-Takt Mofas, Roller,  oder zum Beispiel Rasenmäher. Da ist es mehr als unsinnig, wegen ein oder zwei Liter Gemisch, das schon mehrere Monate herum steht und eigentlich entsorgt gehört, einen  teuren Schaden zu riskieren. Der dadurch evtl. drohende Treibwerksschaden steht von den Kosten her in keinem Verhältniss zu dem Wert, den die 2 oder 3 Liter Gemisch gekostet haben.

Tipp vom Fachmann: Verwenden Sie das Zweitakthochleistungs-Mischöl von Divinol mit dem Zusatz „FF“ (steht für den Zusatzstoff Fuel Fresh). Bei der Verwendung dieses Mischöls entmischt sich das 2-Takt Gemisch bis zu maximal 2 Jahre nicht. So zumindest die Zusage der fa. Divinol. Damit sind Sie bis zu 2 Jahre auf der sicheren Seite und sparen sogar noch Geld gegenüber herkömmlichem Standardmischölen vom Baumarkt oder der Tankstelle.  100 ml diesen Mischöls kosten bei uns nur 1,99 €. Damit können Sie 5 Liter 2-Takt Gemisch anmischen. Bei einer Literflasche sparen Sie sogar noch mehr gegenüber Standardmischölen. Dadurch daß dieses Hochleistungsmischöl ein Konzentrat ist, hat es einen doppelt so starken Schmiereffekt als die Standardmischöle. Wenn Sie bisher eine Mischung 1:25 für Ihre Motorsäge – oder Sense gemacht haben und dafür ein Standard-Mischöl von der Tankstelle verwendet haben, so können Sie bedenkenlos umsteigen auf das günstigere „FF – Hochleistungsmischöl“ von Divinol verwenden und damit eine Mischung im Verhältniss 1:50 mischen. Bisher haben Sie vermutlich 200 ml Mischöl auf 5 Liter Sprit gegeben für eine 1:25-er Mischung. Dadurch daß der Schmiereffekt des Divinol Mischöls doppelt so hoch ist wie bei einem Standardmischöl, geben Sie hier nur 100 ml auf 5 Liter Sprit und machen damit eine 1:50-er Mischung, Die 1.50-er Mischung mit dem Divinol Mischöl ertsetzt quasi das 1:25-er Gemisch mit einem Standardöl. Weil wie erwähnt der Schmiereffekt doppelt so hoch ist wie bei einem Standardmischöl, reicht die Halbe Menge des Divinol Mischöls auf 5 Liter Sprit, um den gleichen Schmiereffekt zu erreichen wie mit einem Standardmischöl. Schöner Nebeneffekt – weil mit dem Divinol Mischöl auf 5 Liter Benzin nur 100 ml Öl kommen, raucht die Maschine nur halb so stark, wie mit einem Standardmischöl, von dem Sie 200 ml auf 5 Liter Benzin geben müssen, um eine 1.25-er Mischung zu bekommen. Dadurch verrußt die Zündkerze des betreffenden Geräts auch nicht so schnell.

 

Alles in Allem kann man sagen, wer heute noch eine 1:25-er Mischung tankt für sein Mofa, die Motorsäge oder die Motorsense, der fährt absolut unwirtschaftlich.

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

13 + = 22

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85