Söllner Motorgeräte GmbH – wir stehen für faire Preise !

Söllner Motorgeräte GmbH – wir stehen für faire Preise ! Dazu fühlen wir uns seit 1982 unseren Kunden gegenüber verpflichtet !

Das gilt bei Söllner Motorgeräte nicht nur für alle Waren die angeboten werden, sondern auch bei Reparaturen. Hier werden keine Mond-, oder Phantasiepreise gemacht um dann Kunden mit Traumrabatten und Superreduzierungen anzulocken, oder überhöhte Pauschalen bei Reparaturen verlangt, auf die man dann evtl. Rabatt gibt.

 

Nicht selten hört und liest man, daß man bei verschiedenen Märkten die Mehrwertsteuer zurückerstattet bekommt, oder daß man nun auf Möbel, Bekleidung, Fliesen 20, 30, oder gar bis zu 70 % Rabatt bekommt. Oft aber sind die Preise reine Luftnummern, die dann auf einmal so drastisch rabattiert werden.

Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Straubing, Paulus Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Motorgeräte Hölzl, Motorland Mandl, Mandlik-Kiefenholz.de, HKL Baumaschinen, Ralf Schelkshorn Landmaschinen, Forst-und Gartengeräte Karl Kohlbeck, Carl Beutlhauser GmbH, Bay Wa AG, BayWa AG Technik, Wolfgang Sturm, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte, Mähroboter, Rasenroboter, Rasenmäher, Motorsäge, Vertikutierer, Wippkreissäge, Elektromäher, Mähroboter, Stihl, Viking, Wolf-Garten, Metabo, Murray, Weibang, Rasensamen, Rasendünger, Gartenhäcksler, Heckenschere, Astschere, Hochentaster, Rasen, Wiese, Gras, Highwheeler, Rasenmähen, Angebot, 4 in 1, Forsthelm, Preisvergleich, Preis, günstig, preiswert, billig, Harzlöser, Söllner Motorgeräte GmbH – Regensburg, vielfach werden Traumrabatte auf Mondpreise gegeben !

Wer 20, 30, oder bis zu 70 % Nachlaß gibt, muß zwangsläufig dementsprechend günstig einkaufen. Wäre das nicht der Fall, würde aus wirtschaftlicher Sicht etwas verkehrt gemacht. In der Forst- und Gartentechnik-Branche sind Nachläße von 20, oder 30 % an den Kunden bei wirtschaftlich korrekter Kalkulation so gut wie gar nicht möglich, da man solche Rabatte in dieser Branche selten im Einkauf erhält, außer man kauft die Ware containerweise ein. Aber wer kann das schon und wer hat so viel Lagerkapazität ? Kaum jemand ! 

Gelegentlich findet man online schon mal einen Rasenmäher, Vertikutierer, oder Mähroboter,  der um 20 % günstiger ist, als regulär. Aber meist handelt es sich dann um Restposten, Falschbestellungen, Lagerüberbestände, oder Ladenhüter, bei denen der Händler froh ist, wenn die Ware endlich weg ist und er zumindest das was er dafür bezahlt hat, wieder rein bekommt.  Wenn die Ware solange steht, bis schon das Nachfolgemodell auf dem Markt ist, muß oft die Ware unter Einstandspreis verkauft werden, nur damit man es noch los bekommt. Das will der Handel vermeiden und haut dann schon mal ein Produkt mit 20 %, oder mehr Rabatt raus. Die Regel ist dies allerdings nicht.  

 

Einer der größten deutschen Elektromärkte (dessen Namen ich aus Regreßgründen nicht nennen möchte) ist wegen fragwürdiger Rabattaktionen schon mehrfach in den Medien gewesen. Mehrere Personen haben diesen Konzern bereits verklagt, weil Sie festgestellt haben, daß einige Tage vor der Mehrwertsteuer-Aktion diverse Produkte um 15 – 20 % günstiger waren. Es ist keine Seltenheit, daß mit Rabattaktionen Kunden angelockt werden, davor aber die Preis hochgesetzt werden. Wer weiß schon was der UVP. einer Nikon Camera, einer Bosch Waschmaschine, oder eines Sony Notebooks ist ? Niemand ! Es liegen ja kleine Kataloge aus wie in unserer Branche, mit unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers. Da kann man schon mal ausgetrickst werden, ohne daß man es merkt und freut sich dabei noch, weil man die 19 % Mehrwertsteuer wieder zurückbekommen hat.

 

Eine große Baumarktkette (die es mittlerweile nicht mehr gibt) hatte auch immer wieder Rabattaktionen, die sehr umstritten waren.  Ich selbst bin auch darauf reingefallen und fühlte mich im Nachhinein veräppelt.

Es wurde geworben mit „Auf alles 20 %, außer Tiernahrung“. Da mir dies in der Häufigkeit in der diese Rabattaktionen stattgefunden haben sehr suspekt war, habe ich mir mehrfach die Mühe gemacht und die Preise zwischen diesem Baumarkt und anderen verglichen. Vielfach waren die verglichenen Produkte bei der Konkurrenz um mehr als 20 % günstiger.

Sowohl der Baumarktkette, als auch dem Elektro-Riesen hat man mehrfach wegen dieser Rabattaktionen regelrecht die Tür eingerannt. Teilweise wurden ganze Regale leergekauft. Daß solche Maschen gerade bei Schnäppchenjägern immer noch ziehen, wundert mich. Logisch kann man da auch mal echt Geld sparen. Sehr oft aber sind es reine Lock-Aktionen um Kunden zu fangen und sehr oft sind die rabattierten Preise  Mondpreise.

 

Ein ehemaliger Geschäftsführer eines Möbel-Riesen sagte einmal im Radio folgenden Satz: „Rabatt, Rabatt, das laß Dir sagen, wird immer vorher drauf geschlagen.“ Das mag jetzt vielleicht nicht für alle Branchen gelten, aber speziell in der Möbelbranche, der Bekleidungsbranche, oder in der Natursteinbranche sind 300 bis 400 % Aufschlag auf den Einkaufspreis nicht unüblich. Da kann man dann im Sommer- oder Winterschlußverkauf schon mal mit Nachlässen bis zu 70 % werben, ohne daß es dem Händller wirklich weh tut.

Unter einer fairen Geschäftspraktik stelle ich mir etwas anderes vor. 

 

In den letzten 35 Jahren kamen wir schon oft in den Genuß zu erfahren, was Kunden anderswo für diverse Produkte, oder Leistungen bezahlt haben. Häufig werden zum Beispiel auf Messen (z.B. Donau-Messe, Handwerkermesse, Ostbayernschau, etc. …) Preise für Produkte verlangt, die weit über dem reellen Preis liegen, nur um dementsprechende Messerabatte geben zu können.

Beispiel gefällig ? Vor Jahren kam ein Kunden zu uns in den Laden und wollte einen speziellen Koniferenspaten kaufen. Er erklärte uns genau welches Modell es ein sollte und sagte, daß er bereits vor einigen Wochen auf der Donau-Messe genau diesen Spaten zum Messepreis gekauft hat. Er fragte was der Koniferenspaten bei uns kostet. Ich nannte Ihm erst einmal den Listenpreis.  Von einem Rabatt war noch gar nicht die Rede. Der Kunde war erstaunt, wie günstig der bei uns ist. Trotz Messerabatt hatte er auf der Donau-Messe in Regensburg deutlich mehr bezahlt, als wir verlangten.

Ähnliches Gespräch hatten wir mal mit einem Kunden wegen einer Spaltaxt, die erst neu auf den Markt gekommen war. Sein Bruder kaufte die auf der Handwerkermesse in München. Da Ihm diese Spaltaxt so gut gefallen hat, wollte er sich diese auch zulegen. Auch hier stellte sich heraus, daß diese Axt auf der Handwerkermesse in München trotz Messerabatt um einiges teurer war, als bei uns.

Als ich vor ein paar Jahren selbst über die Ostbayerschau in Straubing geschlendert bin, gab ich mich bei einem Händler als Kunde aus und erkundigte mich nach Holzspaltern. Der Händler bei dem ich mich erkundigte, verkaufte exakt die gleichen Holzspalter, wie ich sie bei mir in Regensburg im Laden stehen hatte. Letztendlich waren die Holzspalter auf der Messe nur in einer anderen Farbe lackiert und es stand ein anderer Name drauf. Ansonsten war alles absolut identisch. Bauform, Leistung, Ausstattung und Motorisierung.

Ich wußte, daß der Hersteller der Holzspalter diese für verschiedene Firmen fertigt. Der Händler auf der Messe drückte mir eine Preisliste in die Hand und sagte, daß es jetzt auf der Messe auf jeden Holzspalter 20 % Messerabatt gibt. Betonte aber zugleich, daß es diesen Rabatt nur jetzt auf der Ostbayernschau gibt, später aber nicht mehr.

Da die Firma jedes Jahr mit Holzspaltern und anderen Geräten auf der Messe in Straubing steht, habe ich mir schon vorab eine Preisliste meiner Holzspalter mitgenommen und die Preise nachdem ich den Messestand verlassen habe sofort verglichen. Es stellt sich heraus, daß trotz der 20 % Rabatt die Spalter alle teurer waren, als ich sie bei mir im Laden ausgezeichnet hatte.

Dies ist keine Seltenheit, daß einzelne Produkte auf Messen teurer angeboten werden, als sie in Wirklichkeit kosten. Auf diese Art und Weise kann man tolle Messerabatte geben. Allerdings habe ich festgestellt, daß manche Artikel trotz Messerabatt immer noch teurer als normal auf Messen angeboten werden. Von daher sollte man sich schon vor einem Messebesuch schlau machen, was die gewünschten Produkte kosten. Nur so kann man vermeiden, daß man bei den Preisen über den Tisch gezogen wird.

Diese Praktiken mit Phantasiepreisen und Traumrabatten werden auf Messen meist deßhalb angewandt, weil die Kosten für so einen Messestand oft utopisch sind. Meist decken die Umsätze gar nicht die Kosten für die Standgebühr, den Strombedarf, den logistischen Aufwand und das Personal. Damit es kein Draufzahlgeschäft für den Händler auf der Messe wird, wird oftmals bei den Preisen deutlich aufgeschlagen, damit man Rabatte geben kann. Man rechnet damit, daß ein Großteil des Messebesucher die wirklichen Preise nicht im Kopf hat.

Wir haben auch festgestellt, daß es auch Betriebe gibt, die bei Reparaturarbeiten, oder Serviceleistungen, wie zum Beispiel für das Schärfen von elektrischen, bzw. benzinbetriebenen Heckenscheren, oder für das Zerlegen und das Reinigen eines Rasenmäher-Vergaser Pauschalpreise verlangen.

 

Wir, die Söllner Motorgeräte GmbH versichern Ihnen hingegen, daß „WIR“ bei Reparaturen nur die tatsächlich benötigte Zeit berechnen.

 

Sehr hartnäckig hält sich der irrglaube, daß Baumärkte, oder Discounter immer billiger sind als Fachhändler. Mehrfach wurde in den Medien schon darüber bertichtet, daß dies selten der Fall.

 

Natürlich darf man bei einem Vergleich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn man allerdings exakt die identischen Produkte vergleicht, ist meist der Fachhandel günstiger. Sehr selten findet man allerdings Fachhandelsqualität bei Discountern.

Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Straubing, Paulus Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Motorgeräte Hölzl, Motorland Mandl, Mandlik-Kiefenholz.de, HKL Baumaschinen, Ralf Schelkshorn Landmaschinen, Forst-und Gartengeräte Karl Kohlbeck, Carl Beutlhauser GmbH, Bay Wa AG, BayWa AG Technik, Wolfgang Sturm, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte, Mähroboter, Rasenroboter, Rasenmäher, Motorsäge, Vertikutierer, Wippkreissäge, Elektromäher, Mähroboter, Stihl, Viking, Wolf-Garten, Metabo, Murray, Weibang, Rasensamen, Rasendünger, Gartenhäcksler, Heckenschere, Astschere, Hochentaster, Rasen, Wiese, Gras, Highwheeler, Rasenmähen, Angebot, 4 in 1, Forsthelm, Preisvergleich, Preis, günstig, preiswert, billig, Harzlöser, Söllner Motorgeräte GmbH – Regensburg, Lidl Florabest Mäher contra Wolf-Garten Premio 46 BA

 

Ich kann mich allerdings an einen Fall erinnern, bei der die Firma Wolf-Garten einen Antriebsmäher mit 46 cm Schnittbreite, Kunststoffgehäuse und Briggs & Stratton-Motor bei LIDL zu einem Knallerpreis verkauft hat. Der Mäher wurde für LIDL aber nicht im Wolf-Garten-Look produziert, sondern in Giftgrün. Zudem stand nicht Wolf-Garten auf dem Mäher, sondern Florabest.

Genau in diesem Aktionszeitraum in dem dieser Mäher bei LIDL beworben wurde, konnte man den gleichen Mäher bei uns zum exakt gleichen Preis kaufen. Bei uns allerdings im Original-Look und mit einem besseren und stärkeren Briggs & Stratton-Motor. Bei LIDL bekamen Sie den Mäher im Karton und nur teilweise vormontiert. Bei uns hingegen bekamen Sie zum gleichen Preis den Mäher komplett montiert und betriebsbereit.

Ein weiter Nachteil bei dem von Wolf produzieten LIDL-Mäher war, daß die Firma Wolf-Gaten hierfür für Ersatzteile nicht zur Verfügung stand. Die Ersatzteilversorgung für diesen Mäher hat man an ein Franchise-Unternehmen abgegeben. Da konnten dann Kunden über eine teure Hotline-Nummer die Ersatzteile bestellen.

Mehrmals im Jahr mache ich mir die Mühe und Vergleiche Produkte die ich führe, mit den Preisen in Baumärkten und diversen Märkten (wie Bauhaus, Globus Baumarkt, Metro, Toom, etc. …). Gerade bei Geräten stelle ich immer wieder fest, daß ich als Fachhändler selten teurer bin. Bei uns allerdings können wir zu allen Produkten die wir anbieten Rede und Antwort stehen. In Baumärkten, oder Discountern muß man Glück haben jemanden zu finden, der sich hundertprozentig mit der angebotenen Ware auskennt. 

„Achtung Schnäppchenjäger – eine einmalige Idee !“

Alle Schnäppchenjäger träumen von großen Nachlässen. Je höher der Betrag, um so größer die Freude. Nach unserer Idee kann jeder Schnäppchenjäger die Höhe des Nachlasses selbst bestimmen.

Ein Beispiel: Bei einer ausreichenden Kalkulation kostet ein Laubsauger (nur ein Beispiel) ganz normal 298,- €. Diesen Laubsauger könnten wir auch anders anbieten.

Zum Beispiel:

  • 30 % Nachlaß, weil 100-jährige Großmutter verstorben, statt 425,75 € jetzt nur noch 298,- €
  • 40 % Nachlaß, weil Ladenlokal gründlich gesäubert werden muß. statt 497,- € nur 298,- €
  • 50 % Nachlaß, weil Arzt die schwere Arbeit des Geldzählens verboten hat, statt 596,- € jetzt nur noch 298,- €
  • 70 % Nachlaß, weil unsere Inhaber ins Kloster gehen, statt 745,- € jetzt nur noch 298,- €

Der zu zahlende Betrag bleibt zwar immer 298,- €, aber welch herrliche Illusionen könnten durchlebt werden.

Wir wollen Ihnen aber keine Illusionen vorgaukeln, sondern bieten Ihnen echte Fachgeschäfts-Leistungen zu einem fairen Preis.

TRAU KEINER REDUZIERUNG, WENN DU DEN GESCHÄFTSINHABER NICHT KENNST !

Schließlich hängt es von seiner persönlichen Einstellung zu seinen Kunden ab, ob er ein echtes Schnäppchen bieten will, oder den Sonderpreis nur vorspiegelt, um den Umsatz anzukurbeln.

 

Sie können sich bei der Söllner Motorgeräte GmbH auf drei Grundsätze verlassen:

Hier werden ehrliche Preise kalkuliert – knapp, leistungsgerecht und ohne jeglichen Sonder-Aufschlag, den Ihnen später als Superreduzierung verkauft wird.

Wir zwingen keine Markenlieferanten zum Qualitätsverzicht, um mit den paar Euros, die das im Einkauf spart, Ihnen vermeintlich günstigere Verkaufspreise vorzugaukeln.

Wir reduzieren nur dann, wenn wir Ihnen ein echtes Sonderangebot anbieten können.

 

Denn wir fühlen uns als mittelständisches Fachgeschäft den Grundsätzen ordentlichen Kaufmannstums verpflichtet und möchten Sie als unseren Kunden genauso bedienen, wie wir selbst bedient werden möchten.

 

Kategorien

Schreibe einen Kommentar

− 3 = 5

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85