Motorsäge abgesoffen – wir erklären was nun zu tun ist !

  • Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Paulus Motorgeräte, Kohlbeck Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Hölzl Motorgeräte, Mandl Motorgeräte, Mandlik, HKL Baumaschinen, Beutelhauser, Baywa, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte,

Motorsäge abgesoffen – darum suchen uns jedes Jahr viele Zweitakt-Gartengeräte-Besitzer auf. Falsche Bedienung ist oft der Grund fürs Absaufen des Geräts.

 

Ihre Motorsäge, Motorsense, etc. ist abgesoffen ? Von selbsternannten Fachleuten wird zu diesem Thema gelegentlich viel Humbug verbreitet. Hier erfahren Sie aus erster Hand, was nun  zu tun ist.

Seit 1982 haben wir mit Forst-und Gartentechnik zu tun – Wir wissen wovon wir sprechen !

Jede Benzin-Motorsäge (oder Motorsense, Laubbläser, Heckenschere, etc.) hat im Vergaser eine Kaltstartklappe. Diese muß beim Kaltstart geschlossen sein. Die Vorgehensweise beim Kaltstart von Motorsägen, oder anderen Zweitaktgeräten ist bei jedem Fabrikat etwas anders. Ist das betreffende Gerät einmal abgesoffen, muß einiges beachtet werden, damit es wieder anspringt.

 

Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Straubing, Paulus Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Motorgeräte Hölzl, Motorland Mandl, Mandlik-Kiefenholz.de, HKL Baumaschinen, Ralf Schelkshorn Landmaschinen, Forst-und Gartengeräte Karl Kohlbeck, Carl Beutlhauser GmbH, Bay Wa AG, BayWa AG Technik, Wolfgang Sturm, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte, Mähroboter, Rasenroboter, Rasenmäher, Motorsäge, Vertikutierer, Wippkreissäge, Elektromäher, Mähroboter, Stihl, Viking, Wolf-Garten, Metabo, Murray, Weibang, Rasensamen, Rasendünger, Gartenhäcksler, Heckenschere, Astschere, Hochentaster, Rasen, Wiese, Gras, Highwheeler, Rasenmähen, Angebot, 4 in 1, Forsthelm, Preisvergleich, Preis, günstig, preiswert, billig, Harzlöser, Söllner Motorgeräte GmbH – Stihl Motorsäge Einhebelbedienung

 

Stihl Motorsägen zum Beispiel haben eine sogenannte Einhebelbedienung. Hier können über ein Bedienelement alle Funktionen (Choke, Halbgasarretierung, Stop) mit nur einem Schalter durchgeschaltet werden. Andere Fabrikate haben zum Teil einen Schieber, bzw. einen Extra-Hebel zum Schließen der Kaltstartklappe. Ältere Stihl- Geräte haben teilweise auch einen  Extra-Hebel für die Chokeklappe.

 

Die Kaltstartklappe ( auch Choke, oder Chokeklappe genannt) muß beim Kaltstart zwingend geschlossen sein, damit das Zweitaktgemisch angesaugt wird. Zweitaktgeräte wie Motorsägen, Heckenscheren, Motorsensen, etc. laufen ja generell mit einem Luft-Benzingemisch. Damit aber die erste Zündung stattfinden kann, brauchen diese Geräte erst einmal nur Benzin (Zweitaktgemisch).

 

Ich versuche hier einmal die Vorgehensweise bei einem Kaltstart, bzw. nach einem Absaufen am Beispiel einer Motorsäge zu erklären !

 

Sowie nach ein paar Startzügen die Motorsäge die erste Zündung gemacht hat und damit angezeigt hat, „Sprit ist da, jetzt brauche ich Luft“, muß die Chokeklappe geöffnet werden.

Betätigt man den Seilzugstarter der Motorsäge mit geschlossener Chokeklappe nach der ersten Zündung weiter, so säuft die Motorsäge unweigerlich ab.

 

Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Straubing, Paulus Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Motorgeräte Hölzl, Motorland Mandl, Mandlik-Kiefenholz.de, HKL Baumaschinen, Ralf Schelkshorn Landmaschinen, Forst-und Gartengeräte Karl Kohlbeck, Carl Beutlhauser GmbH, Bay Wa AG, BayWa AG Technik, Wolfgang Sturm, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte, Mähroboter, Rasenroboter, Rasenmäher, Motorsäge, Vertikutierer, Wippkreissäge, Elektromäher, Mähroboter, Stihl, Viking, Wolf-Garten, Metabo, Murray, Weibang, Rasensamen, Rasendünger, Gartenhäcksler, Heckenschere, Astschere, Hochentaster, Rasen, Wiese, Gras, Highwheeler, Rasenmähen, Angebot, 4 in 1, Forsthelm, Preisvergleich, Preis, günstig, preiswert, billig, Harzlöser, Söllner Motorgeräte GmbH Regensburg, Husqvarna Motorsäge Choke

Da die erste Zündung manches Mal extrem kurz ausfällt, kann es durchaus vorkommen, daß diese überhört wird. Ja nach Modell und Fabrikat fällt die erste Zündung auch unterschiedlich aus. Manche Sägen machen nur eine Zündung beim Kaltstart, andere wiederum laufen für einige Sekunden an und bleiben dann erst stehen.

Wenn eine Motorsäge nach der ersten Zündung dann mit geöffneter Chokeklappe nach 2, oder 3 mal ziehen nicht anspringt, sollte der Kaltstartvorgang nochmals wiederholt werden.

Oft wird die Kaltstartklappe wahllos auf und zu gemacht, wenn die Säge nach ein paar Startzügen nicht sofort anspringt. Diese Vorgehensweise ist grundverkehrt !

Eine Benzin-Kettensäge MUSS IMMER mit System gestartet werden. Andernfalls säuft die Kettensäge ab !

 

Wenn die Benzin-Motorsäge schon deutlich nach Benzin riecht, oder wenn es vorne am Schalldämpfer schon feucht wird, dann ist das ein deutliches Anzeichen dafür, daß die Motorsäge bereits stark abgesoffen ist.

Feucht wird es bei einer Motorsäge am Auspuff nur dann, wenn zu viel Sprit angesaugt wurde !

Der Überschuß an Benzin im Vergaser tritt dann irgendwann über den Zylinder am Schalldämpfer wieder aus. Wo soll er auch sonst hin ?

Sollte dies der Fall sein, hilft meist nur folgende Vorgehensweise:

Zündkerze ausbauen – Zündung ausschalten – Motorsäge drehen, so daß das Zündkerzenloch im Zylinder Richtung Boden schaut – einiges Male ohne Zündkerze im Zylinder am Starter ziehen, so daß der überschüssige Sprit aus dem Zündkerzenloch austritt – nasse Zündkerze mit einem Tuch abtrocknen – Zündkerze wieder einbauen und dann ohne Choke die Motorsäge mit arretiertem Halbgas starten.

Es kann durchaus sein, daß man dann mindestens 5, oder auch 8 bis 10 Mal ziehen muß. Irgendwann aber macht die Motorsäge die ersten Zündung. Dann zieht man weiter am Starter, bis sie letztlich anspringt und weiter läuft.

Im ersten Moment wird die Säge dann extrem rauchen. Das ist aber normal, weil der überschüssige Sprit im Zylinder und Auspuff natürlich verbrannt wird.

Leichter geht die ganze Prozedur mit einem Druckluftkompressor. Mit Druckluft läßt sich der überschüssige Sprit nach dem Absaufen wesentlich leichter aus dem Zylinder entfernen. Auch die Zündkerze läßt sich mit Druckluft schneller trocknen.

 

 

Sehr oft machen Motorsägen-Besitzer allerdings den Fehler, daß Sie erneut versuchen, die Säge mit geschlossener Chokeklappe zu starten, nachdem die Motorsäge schon abgesoffen war und der überschüssige Benzin entfernt wurde. Wiederholt man den Kaltstart gleich wieder, säuft die Motorsäge hundertprozentig wieder ab.

Viele Motorsägen-Besitzer können sich allerdings gar nicht helfen, wenn eine Motorsäge mal abgesoffen ist und lassen die Säge dann einfach für ein paar Stunden, oder auch Tage stehen, bis Sie erneut einen Startversuch unternehmen. Da es aber sein kann, daß selbst nach Stunden, oder nach einem Tag immer noch zu viel Sprit sich im Vergaser und im Zylinder befindet, macht es Sinn, die ersten Startversuche mit geöffneter Chokeklappe durchzuführen.

Kaltstart, oder Warmstart hat übrigens nichts zu tun mit der Außentemperatur, oder der Temperatur der Motorsäge !

 

Söllner Motorgeräte GmbH, Regensburg, Kelheim, Nittendorf, Obertraubling, Regenstauf, Neutraubling, Köfering, Hemau, Straubing, Paulus Motorgeräte, Moldan Motorgeräte, Motorgeräte Hölzl, Motorland Mandl, Mandlik-Kiefenholz.de, HKL Baumaschinen, Ralf Schelkshorn Landmaschinen, Forst-und Gartengeräte Karl Kohlbeck, Carl Beutlhauser GmbH, Bay Wa AG, BayWa AG Technik, Wolfgang Sturm, Netto, Metro, Aldi, Lidl, Norma, Bauhaus, Obi, Hagebau, Toom, Forst-und Gartengeräte, Mähroboter, Rasenroboter, Rasenmäher, Motorsäge, Vertikutierer, Wippkreissäge, Elektromäher, Mähroboter, Stihl, Viking, Wolf-Garten, Metabo, Murray, Weibang, Rasensamen, Rasendünger, Gartenhäcksler, Heckenschere, Astschere, Hochentaster, Rasen, Wiese, Gras, Highwheeler, Rasenmähen, Angebot, 4 in 1, Forsthelm, Preisvergleich, Preis, günstig, preiswert, billig, Harzlöser, Söllner Motorgeräte GmbH Regensburg, Stihl Motorsense Choke

Kaltstart bedeutet lediglich, daß sich im Vergaser noch kein Sprit befindet !

 

Was den Kaltstart bei Benzin-Motorsensen,  Heckenscheren, Laubbläsern, etc. betrifft – hier ist die Vorgehensweise nach einem Absaufen genau die gleiche !

 

Sollte trotz Entfernen des überschüssigen Benzins die Säge, Heckenschere, Motorsense, etc. trotzdem nicht anspringen, kann der Grund natürlich auch eine defekte Zündkerze, oder Elektronikzündung sein.

Eine Zündkerze kann man durchaus schon mal selbst wechseln. Bei Letzterem sollten Sie eine Fachwerkstatt aufsuchen.

 

 

 

 

 

Kategorien

6 Comments

  1. Danke für den hilfreichen Tipp. Neulich ist mir meine Motorsäge abgesoffen. Bevor ich mir eine zugelegt habe, war ich bei einer Motorsägenunterweisung, da das Gerät doch etwas komplexer ist als es scheint. Normalerweise weiß ich was zu tun ist, doch in diesem Fall war ich überfragt. Glücklicherweise wird man im Internet hilfreich bedient.

  2. Top Artikel. Sehr informativ und tolle Einbindung der Erklärungsvideos. Danke für die Hilfe!!

  3. Paul L. says:

    Finde ich gut, dass du die falsche Bedienung direkt ansprichst, weil auch meiner Erfahrung nach ist das der häufigste Grund für das Absaufen. Wenn ich ehrlich bin trifft das da nicht nur auf Motorsägen zu, sondern auch auf eigentlich fast alle anderen Geräte und die müssen dabei nicht mal etwas mit „Holzbearbeitung“ im entferntesten Sinne zu tun haben 😉

    Sehe ich eigentlich fast täglich solche „Probleme“, bei denen dann oftmals viel zu schnell der Hersteller oder sonst wer verantwortlich gemacht wird.

    • Hallo Paul L. – genau so ist es. Jedes Jahr kommen dutzende Kunden zu uns in den Laden und schimpefn wie ein Rohrspatz, weil Ihr Gerät nicht anspringt, oder nicht das tut was es soll. Oftmals ist der Grund aber eine Fehlbedienung, oder eine falsche Montage eines Teils. Gerne wird schon mal die Sägekette, oder das Rasenmähermesser nach dem Schärfen verkehrt herum eingebaut. Was auch jedes Jahr bestimmt 3 – 5 mal vorkommt, daß man nach dem Winter vergessen hat, daß man beim Rasenmäher den Tot-Mann-Bügel ziehen muß, damit der Rasenmäher überhaupt anspringen kann. Sehr oft kommen auch Kunden mit Ihrem Vertikutierer zu uns, weil der Keilriemen ab ist. Sehr oft stellen wir dann fest, daß damit gefräßt wurde, statt vertikutiert. Ein Klaasiker ist – Sägekette dreht sich nicht mehr ! Schaut man die Säge an, stellt sich bei 90 % derer die das bemängeln heraus, daß die Kettenbremse drin ist. In über 35 Jahren habe ich schon phantastische Sachen erlebt. 🙂 🙂 🙂 Diesel im 4-Takt Rasenmäher – das habe ich jedes Jahr bestimmt auch 10 x.

Schreibe einen Kommentar

+ 76 = 86

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85