Corona-Krise – Auf Ihr Kaufverhalten kommt es an !

  • Söllner Motorgeräte Regensburg, Alarmanlagen Regensburg, Sicherheit, Wohnung, Einfamilienhaus, Lager, Gewerbeobjekt, Gewerbe, Haus, Garage, Safe4u, Suritec. Suri-Tec, FR.ED, Einbruchfrühwarnsystem, Regensburg, Paulus Motorgeräte Thonhausen, Moldan Motorgeräte Schwandorf, Motorgeräte Hölzl Regensburg, Motorland Mandl Straubing, Mandlik Kiefenholz, HKL Baumaschinen Neutraubling, Landtechnik Ralf Schelkshorn, Kolbeck Regenstauf, Beutlhauser Regensburg, BayWa Regensburg, BayWa Rasenmäher, BayWa Motorsägen, H. Streit KG Regensburg, Metro Regensburg, Aldi Angebote, Lidl Angebote, Norma Angebote, Bauhaus Regensburg, Bauhaus Angebote, Obi Abendsberg, Hagebau Straubing, Toom Regensburg, Mähroboter Regensburg, Eberl Forst- und Gartengeräte Kelheim, Rasenroboter Regensburg, Rasenmäher Regensburg, Motorsägen Regensburg, Vertikutierer Regensburg, Wippkreissäge Regensburg, Elektromäher Regensburg, Stihl Regensburg, Viking Regensburg, Wolf-Garten Regensburg, Metabo Heckenschere Regensburg, Murray Rasenmäher, Weibang Rasenmäher, Rasensamen Regensburg, Rasendünger Regensburg, Gartenhäcksler Regensburg, Heckenschere Regensburg, Hochentaster Regensburg, Angebot, Forsthelm Regensburg, Gewerbepark Regensburg, Klaus Kirchgatterer und Engelbert Bachfischer GbR, Kettenbertl Forst- und Gartengeräte, Kettenbertl.de, Mietgeräte Renner Regensburg, Dehner Neutraubling, Daitem, Abus, Apollo 11, Alarmanlage, Safe4u, Infraschall, Einbruch, Wohnungseinbruch, Einbrecher, Telenot, Lupus Lupusec, Multi Kon Trade, Olympia Protect, Lupus Electronics, Blaupunkt, Eminent EM, MyFox Home, Piper NV, RWE Smart Home, Buresch Sicherheitstechnik, Bavaria Sicherheitstechnik, Egardia, Bublitz Alarmanlage, OASIS, Broeker-Sicherheitssysteme, Senger, Jablotron Ja 100, Daitem, D16/D22, Honeywell, Satel, Tyco, Visonic, Bublitz, Solabiol, Buchsbaumzünsler, Einbruchschutz, Dampfdrache, Dampfreiniger, Dampftec, Öko-Waschball, Reinigen ohne Chemie, Masport MB 4000, Gasgrill,

Die Corona-Krise und Ihre Auswirkungen sind allgegenwärtig. Die Wirtschaft steckt in der größten Krise nach dem 2. Weltkrieg.

Themen die noch vor dem Ausbruch des Corona-Virus in aller Munde waren, wie Umwelt oder Erderwärmung, wurden durch die Corona-Krise in den Hintergrund gedrängt.

Durch die wegen der Corona-Pandemie verhängten Verordnungen sind viele Läden und Betriebe in finanzielle Schieflage geraten.  Hunderte haben bis jetzt schon schließen müssen. Viele weitere die sich bis jetzt gerade noch so über Wasser halten konnten, droht in Kürze vermutlich auch das Aus. Die Corona-Soforthilfe war bei vielen Betrieben nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Das Corona-Krise ist nicht nur für die Ladenbesitzer und Firmeninhaber ein Disaster, sondern auch für die Angestellten. Seit Beginn der Corona-Krise sind hundertausende Menschen zeitweise oder noch immer in Kurzarbeit. Viele Menschen haben Ihren Job verloren und wissen nicht wie es weiter geht.

Eine noch nie dagewesene Flut an Insolvenzen, sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich überrollt Deutschland. Es könnte gerade bei Menschen finanziell eng werden, die sich vor der Corona-Krise ein Haus gebaut haben, eine Wohnung gekauft haben oder sich eine größere Anschaffung geleistet haben, wie eine neue Küche oder ein Auto. Vor allem dann, wenn die Anschaffungen durch eine Kredit finanziert wurden, weil man ja bis Dato gut in Lohn und Brot stand.

Wenn Kredite nicht mehr getilgt werden können, weil man unverschuldet arbeitslos geworden ist, oder deutlich weniger wegen Kurzarbeit verdient, droht unter Umständen die Privatinsolvenz.

Durch die Corona-Krise haben manche Menschen bereits alles verloren, wofür Sie über Jahre und Jahrzehnte hart gearbeitet haben. Ihren Betrieb, Ihren Job, oder gar  Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Auf Grund der aktuellen Krise und Ihren Begleiterscheinungen obdachlos zu werden, ist besonders bitter.

Restaurants, Bars und Kneipen haben seit Beginn des Teil-Lockdowns geschlossen. Seit im Dezember zum zweiten Mal der Harte Lockdown verhängt wurde, haben bis auf Lebensmittelläden, Apotheken, Drogerie- und Baumärkte so gut wie alle Händler und Dienstleister geschlossen. Egal ob Friseure, Kosmetik-, Fußpflge- oder Massagestudios, Gartenmärkte, Zweiradhändler, etc. – alle sind vom Lockdown betroffen.

Sowohl Frauen als auch Männer und Kinder fragen sich, wer macht oder schneidet mir jetzt  die Haare? Wo bekomme ich jetzt ein neues Fahrrad, eine neue Waschmaschine, Motorsäge, einen neuen Kühlschrank, Rasenmäher,  oder ein neues Notebook her?

Diejenigen denen ein Kauf über das Internet widerstrebt, weil Ihnen die Beratung fehlt, Sie das Produkt nicht in Augenschein nehmen können oder mal in die Hand nehmen können, bleibt nur zu warten bis die Händler vor Ort wieder offen haben. Wer nicht warten kann, bestellt sein gewünschtes Produkt wohl oder übel doch online.

Bei einem Staubsauger oder einem Toaster besteht meist kein oder kaum Erklärungsbedarf. Bei größeren technischen Geräten sieht das oft schon anders aus.

Einen Rasenmäher möchte der Käufer meist vorher einmal in die Hand nehmen und erklärt bekommen. Ein Fahrrad möchte man vor dem Kauf doch gerne einmal probefahren oder zumindest mal drauf sitzen.

Bei einer Couchgarnitur möchte man am liebsten vor dem Kauf einmal probesitzen und die Verarbeitung begutachten. Das alles ist momentan nicht möglich.

Viele sehen sich jetzt im Lockdown mit Problemen konfrontiert, an die Sie gar nicht gedacht haben. Der Sohn oder die Tochter hat evtl. vor dem Lockdown mit dem KFZ-Führerschein begonnen. Einige benötigen den Führerschein dringend um täglich ohne Umstände in die Arbeit zu kommen. Jetzt aber kann man mit dem Führerschein nicht mehr weiter machen und muß mit dem Bus oder der Bahn fahren. Bei Menschen die abgeschieden auf dem Land wohnen, ist aber teilweise selbst das nicht zu den gewünschten Zeiten möglich.

Söllner Motorgeräte Regensburg, Alarmanlagen Regensburg, Sicherheit, Wohnung, Einfamilienhaus, Lager, Gewerbeobjekt, Gewerbe, Haus, Garage, Safe4u, Suritec. Suri-Tec, FR.ED, Einbruchfrühwarnsystem, Regensburg, Paulus Motorgeräte Thonhausen, Moldan Motorgeräte Schwandorf, Motorgeräte Hölzl Regensburg, Motorland Mandl Straubing, Mandlik Kiefenholz, HKL Baumaschinen Neutraubling, Landtechnik Ralf Schelkshorn, Kolbeck Regenstauf, Beutlhauser Regensburg, BayWa Regensburg, BayWa Rasenmäher, BayWa Motorsägen, H. Streit KG Regensburg, Metro Regensburg, Aldi Angebote, Lidl Angebote, Norma Angebote, Bauhaus Regensburg, Bauhaus Angebote, Obi Abendsberg, Hagebau Straubing, Toom Regensburg, Mähroboter Regensburg, Eberl Forst- und Gartengeräte Kelheim, Rasenroboter Regensburg, Rasenmäher Regensburg, Motorsägen Regensburg, Vertikutierer Regensburg, Wippkreissäge Regensburg, Elektromäher Regensburg, Stihl Regensburg, Viking Regensburg, Wolf-Garten Regensburg, Metabo Heckenschere Regensburg, Murray Rasenmäher, Weibang Rasenmäher, Rasensamen Regensburg, Rasendünger Regensburg, Gartenhäcksler Regensburg, Heckenschere Regensburg, Hochentaster Regensburg, Angebot, Forsthelm Regensburg, Gewerbepark Regensburg, Klaus Kirchgatterer und Engelbert Bachfischer GbR, Kettenbertl Forst- und Gartengeräte, Kettenbertl.de, Mietgeräte Renner Regensburg, Dehner Neutraubling, Daitem, Abus, Apollo 11, Alarmanlage, Safe4u, Infraschall, Einbruch, Wohnungseinbruch, Einbrecher, Telenot, Lupus Lupusec, Multi Kon Trade, Olympia Protect, Lupus Electronics, Blaupunkt, Eminent EM, MyFox Home, Piper NV, RWE Smart Home, Buresch Sicherheitstechnik, Bavaria Sicherheitstechnik, Egardia, Bublitz Alarmanlage, OASIS, Broeker-Sicherheitssysteme, Senger, Jablotron Ja 100, Daitem, D16/D22, Honeywell, Satel, Tyco, Visonic, Bublitz, Solabiol, Buchsbaumzünsler, Einbruchschutz, Dampfdrache, Dampfreiniger, Dampftec, Öko-Waschball, Reinigen ohne Chemie, Masport MB 4000, Gasgrill,
Insolvenz

Bei einigen die jetzt genau das Problem haben, muß evtl. der Vater oder die Mutter nun einspringen und den Sohn oder die Tochter in die Arbeit fahren, wenn es sich einrichten läßt. Das bringt bei vielen den Tagesplan ordentlich durcheinander.

Landwirte haben zum Beispiel Absatzprobleme mit Ihren Kartoffeln, weil Sie bisher als Hauptabnehmer nur Gaststätten oder Hotels gehabt haben, die aber seit längerer Zeit schon wegen dem Lockdown geschlossen haben und von daher nichts kaufen oder deutlich weniger kaufen, weil Sie nur noch Speisen zum Abholen anbieten können.

Künstler wie Musiker, Kabarettisten, Comedians, etc. sitzen zuhause und drehen nicht nur Däumchen, sondern langsam auch am Rad, weil Sie kein oder kaum mehr ein Einkommen haben. Die ganze Branche die von den Künstlern und Ihren Auftritten lebt, wie Bühnenbauer, Tontechniker, Ticket-Service-Firmen, usw. sitzen auf dem Trockenen und wissen nicht mehr wie es weiter geht, weil finanzielle Rücklagen schon aufgebraucht sind.

Ein riesiges Problem im Lockdown sind für unzählige Menschen auch die geschlossenen Schulen und Kitas. Kleinkinder und Schüler sitzen zuhause und müssen Homeschooling machen und Kleinkinder müssen zuhause betreut werden. Eltern bringt das beruflich teilweise in große Schwierigkeiten.

Die Corona-Pandemie und die verhängten Maßnahmen ziehen einen  Rattenschwanz an Problemen nach sich, die man sich kaum vorstellen kann. Autohändlern bricht der Absatz ein, weil jetzt in der Krise sich nur wenige ein neues oder gebrauchtes Auto leisten können. Die Fahrzeughersteller fahren Ihre Produktionen zurück und Zulieferer ebenfalls. Hunderttausende Leute wurden auch hier in die Kurzarbeit geschickt oder wurden ausgestellt.

Millionen Menschen im Land laufen die Kosten davon. Sowohl Ladenbesitzer als auch Leute die kein eigenes Wohnhaus oder eine Eigentumswohnung haben, müssen auch wenn Sie momentan kaum oder gar kein Einkommen mehr haben, Ihre Miete, Nebenkosten oder für Heizöl bezahlen.

Rücklagen die für die Rente bestimmt waren müssen teilweise nun her halten und werden teilweise aufgebraucht, nur um zahlungsfähig zu bleiben oder um zu vermeiden, dass man Kredite aufnehmen muß. Viele die jetzt in der Corona-Krise auf Ihr Erspartes zugreifen müssen, fragen sich natürlich, von was lebe ich im Rentenalter, wenn die geringe Rente nicht reicht?

Wie man jetzt Mitte Januar im Nachbarland Österreich feststellen konnte, gibt es tatsächlich Leute, denen das Wasser jetzt wegen dem Lockdown nicht nur bis zum Hals steht, sondern auf Grund von fehlendem Einkommen, aufgebrauchten Soforthilfen und Rücklagen nun sogar Betteln gehen müssen, weil kein Geld mehr für Essentielles wie Lebensmittel da ist. 

In Linz ging es einer alleinstehenden Mutter und Wirtin so, die sich nicht mehr anders zu helfen wußte und trotz Lockdown Ihre Gaststätte geöffnet hat. Nach dreimaligem Verstoß gegen die Corona-Maßnahmen droht Ihr sogar der Entzug Ihrer Schank-Lizenz. Wenn das passiert sagte Sie, ist Sie nicht nur Ihren Betrieb los, sondern auch Ihre Wohnung. Dann sind Sie und Ihr 13-jähriges Kind obdachlos.

Wenn der Lockdown noch länger anhält, wird es einigen Menschen auch hier in Deutschland so ergehen, wie der Frau in Linz.

Natürlich gibt es auch Unternehmen, die von der Corona-Krise profitieren. Vor allem der Onlinehandel ist der große Gewinner in der Krise. Mitarbeiter der Lebensmittelindustrie und Verkäufer im Lebensmittelhandel haben keine Einbußen in der Krise zu verzeichnen. Auch Staatsangestellte brauchen sich keine Gedanken über Ihr Einkommen zu machen.

Millionen von Menschen im Land aber drehen jetzt in Zeiten der Corona-Krise den Euro zweimal um, bevor Sie Ihn ausgeben. Finanzielle Engpässe nötigen viele dazu jetzt genau zu überlegen, was brauche ich dringend und  auf was kann ich jetzt verzichten oder welche Anschaffung kann ich hinaus schieben. 

Egal ob man nun eine neue Waschmaschine, Schuhe, Duschkabine, einen neuen Laptop oder einen PKW braucht,  fragen sich viele, die vor der Krise keine finanziellen Probleme gehabt haben nun, muß es was Hochwertiges sein, oder tut es jetzt was Günstiges auch?

Um keinen Fehlkauf zu machen, würden sich viele aber lieber gerne vor dem Kauf individuell beraten lassen, was leider aktuell meist nicht geht, weil Elektronikmärkte, Baumärkte, Schuhläden, etc. geschlossen haben, bzw. nur gewerbliche Kunden bedienen dürfen.

Da es aber viele Menschen nicht schaffen über den Tellerrand hinaus zu sehen, wird vieles was man auch bis nach dem Lockdown verschieben könnte, jetzt online, bei Amazon, Rakuten, Ebay und Co. gekauft. Auch Produkte die unter Umständen einmal einen Service benötigen oder repariert werden müssen, weil Sie zu teuer sind, um sie sofort in die Tonne zu kloppen. 

Einen Herd, einen Rasenmäher oder auch ein E-Bike zum Beispiel wirft man bei einem Mangel oder Defekt meist nicht sofort weg, sondern sucht einen Betrieb in der Region, der das beheben kann. Hat man aber beim Kauf irgendwelchen Online-Riesen das Geld in den Rachen geworfen, sieht man sich nach Ablauf der Garantie oft Problemen gegenüber, an die man beim Kauf gar nicht gedacht hat.

Den Einbauherd kann man nicht einfach wieder verpacken und dem Hersteller zur Reparatur schicken. Das gleiche Problem hat man auch beim Rasenmäher oder dem E-Bike. Zu groß, zu sperrig und der Original-Karton wurde auch schon kurz nach dem Kauf entsorgt.

Da  vor allem jetzt während der Corona-Krise Millionen von Menschen Ihre Produkte noch mehr als zuvor online kaufen und dadurch stationären Betrieben und Händlern die Umsätze jetzt rasant weg brechen, haben viele schon schließen müssen oder stehen kurz vor der Insolvenz.  

Söllner Motorgeräte Regensburg, Alarmanlagen Regensburg, Sicherheit, Wohnung, Einfamilienhaus, Lager, Gewerbeobjekt, Gewerbe, Haus, Garage, Safe4u, Suritec. Suri-Tec, FR.ED, Einbruchfrühwarnsystem, Regensburg, Paulus Motorgeräte Thonhausen, Moldan Motorgeräte Schwandorf, Motorgeräte Hölzl Regensburg, Motorland Mandl Straubing, Mandlik Kiefenholz, HKL Baumaschinen Neutraubling, Landtechnik Ralf Schelkshorn, Kolbeck Regenstauf, Beutlhauser Regensburg, BayWa Regensburg, BayWa Rasenmäher, BayWa Motorsägen, H. Streit KG Regensburg, Metro Regensburg, Aldi Angebote, Lidl Angebote, Norma Angebote, Bauhaus Regensburg, Bauhaus Angebote, Obi Abendsberg, Hagebau Straubing, Toom Regensburg, Mähroboter Regensburg, Eberl Forst- und Gartengeräte Kelheim, Rasenroboter Regensburg, Rasenmäher Regensburg, Motorsägen Regensburg, Vertikutierer Regensburg, Wippkreissäge Regensburg, Elektromäher Regensburg, Stihl Regensburg, Viking Regensburg, Wolf-Garten Regensburg, Metabo Heckenschere Regensburg, Murray Rasenmäher, Weibang Rasenmäher, Rasensamen Regensburg, Rasendünger Regensburg, Gartenhäcksler Regensburg, Heckenschere Regensburg, Hochentaster Regensburg, Angebot, Forsthelm Regensburg, Gewerbepark Regensburg, Klaus Kirchgatterer und Engelbert Bachfischer GbR, Kettenbertl Forst- und Gartengeräte, Kettenbertl.de, Mietgeräte Renner Regensburg, Dehner Neutraubling, Daitem, Abus, Apollo 11, Alarmanlage, Safe4u, Infraschall, Einbruch, Wohnungseinbruch, Einbrecher, Telenot, Lupus Lupusec, Multi Kon Trade, Olympia Protect, Lupus Electronics, Blaupunkt, Eminent EM, MyFox Home, Piper NV, RWE Smart Home, Buresch Sicherheitstechnik, Bavaria Sicherheitstechnik, Egardia, Bublitz Alarmanlage, OASIS, Broeker-Sicherheitssysteme, Senger, Jablotron Ja 100, Daitem, D16/D22, Honeywell, Satel, Tyco, Visonic, Bublitz, Solabiol, Buchsbaumzünsler, Einbruchschutz, Dampfdrache, Dampfreiniger, Dampftec, Öko-Waschball, Reinigen ohne Chemie, Masport MB 4000, Gasgrill,
Corona-Krise – es droht die Insolvenz

Wenn für das im Netz gekaufte E-Bike oder für den Rasenmäher kein Händler mehr mit seiner Werkstatt in der Nähe ist, dem man das Produkt zur Reparatur bringen kann, dann muß man evtl. weite Wege in Kauf nehmen, um eine Werkstatt zu finden.

Das ist dann nicht nur ärgerlich, sondern bedeutet auch mehr Aufwand und kostet Geld. Besonders ärgerlich wird es dann, wenn zum Beispiel die Schneefräse dringend benötigt wird und keine Servicewerkstatt mehr in der Umgebung ist.

Vor allem bei Geräten die man nicht selbst reparieren kann, die zu teuer sind, um sie gleich durch ein Neugerät zu ersetzen, macht es durchaus Sinn, sie dort zu kaufen wo man sie auch zur Wartung und Reparatur hin bringen kann. Damit der Fernseh- oder Gartengerätefachhändler nicht pleitegeht und Sie im Problemfall dann mit Ihrem Gerät im Regen stehen, ist es durchaus ratsam beim Kauf diesen Händlern auch das besonders jetzt in der Corona-Krise dringend benötigte Geld zukommen zu lassen.

Je mehr Leute schon dran denken bevor etwas gekauft wird, wer sich bei Defekten den Problemen annimmt und dementsprechend da kaufen, wo auch der Service garantiert ist, desto mehr steigt die Chance, dass die Händler Ihres Vertrauens auch die Corona-Krise überleben. Das kann eine sogenannte Win-Win Situation für beide Seiten sein.

Der günstigste Preis sollte bei technischen Produkten, die einmal eine Wartung benötigen oder die auch mal repariert werden müssen, eigentlich beim Kauf nicht unbedingt im Vordergrund stehen. Gerade über das Internet findet man meist immer einen Anbieter, der das gewünschte Produkt noch günstiger anbietet als der Händler vor Ort. Und wenn man lange genug sucht, findet man auch im Internet immer noch einen, der noch günstiger ist als der Onlinehändler, auf den man sich festgelegt hat.

Wem allerdings guter Service wichtig ist und wer keine weiten Wege und große Umstände in Kauf nehmen will, der ist gut beraten auch den Händler in der Nähe etwas beim Kauf verdienen zu lassen.

In der Regel haben die kleinen stationären Händler mit Service-Werkstatt auch ganz andere Kosten. Sie können auf Grund Ihrer Größe meist nicht in den riesigen Mengen einkaufen und bezahlen von daher schon im Einkauf mehr als der Online-Gigant, der seine Waren containerweise einkauft.

Der kleine Händler hat Personalkosten für seine Service-Angestellten und muß evtl. sogar Miete für seine Geschäftsräume bezahlen. Viel Geld liegt bei Händlern mit Werkstatt auch gebunden in Form von Ersatzteilen auf Lager. Kosten für Prüfgeräte, Computerprogramme, Werkzeug, etc., das für Reparaturen benötigt wird, hat zum Beispiel Amazon, oder der BAUR- und OTTO-Versand nicht, da sie mit Reparaturen nichts zu tun haben.

Berücksichtigt man dies alles, muß einem klar sein, dass der kleine Händler vor Ort nicht ganz an die im Netz angebotenen Preis ran kommen kann, wenn Er nicht draufzahlen will.

Aber der eine oder andere Euro amortisiert sich oft, wenn man nicht zig Kilometer bis zum nächsten Händler fahren muß, keine großen Aufwand hat um Geräte nach dem Kauf betriebsfertig zu machen oder um das richtige Ersatzteil zu bekommen, damit das Gerät schnell wieder einsatzbereit ist.

Auch wenn das Geld jetzt in der Corona-Krise bei manchen knapp ist – kauft vor Ort und unterstützt die kleinen Händler und Betriebe. Es kann durchaus sein, dass man den einen oder anderen Händler einmal braucht.

Irgendwann wird sich die Situation wieder entspannen und alles wieder seinen normalen Lauf nehmen. Wenn allerdings jeder nur schaut, wo bekomme ich was ich brauche am günstigsten und alles nur noch online kauft, wird die Wirtschaft nach der Krise nicht mehr die gleiche sein als zuvor.

Die Wirtschaft wird sich auf Grund der Krise und dem geänderten Kaufverhalten verändern. Das ist sicher. Diejenigen die es schon vor der Krise schwer hatten, werden allerdings nicht überleben, wenn weiterhin nur noch der Onlinehandel unterstützt wird. Die großen Player auf dem Wirtschaftsmarkt werden die Krise überstehen. Wenn allerdings der Mittelstand weg bricht, haben Großkonzerne leichtes Spiel künftig den Markt und die Preise zu diktieren.

Jeder der denkt, auf mich als einzelnen Kunden kommt es nicht an, trägt dazu bei, dass Innenstädte immer mehr veröden, kleine Händler denen Service und Beratung noch etwas wert ist schließen müssen und das somit auch Betriebe weg fallen, die für die Länder und Kommunen in steuerlicher Hinsicht wichtig sind. Fehlen Steuereinnahmen,  kommen auch Gemeinden und Städte in finanzielle Schieflage. So vieles von dem jeder Einzelne egal wo Er wohnt profitiert, wird aus Steuereinnahmen finanziert. Das fängt bei Kultur- und Freizeiteinrichtungen an und hört beim Ausbau des Breitbandnetzes für Telefon und Internet auf.

Wer denkt, der Händler vor Ort oder in der Nähe wird schon nicht dran kaputt gehen, nur weil ich den Wäschetrockner, die Motorsäge oder die Drehbank online gekauft habe, irrt gewaltig. Es kommt auf jeden einzelnen Kunden an. Jeder Kunde und jeder Euro Umsatz zählt. Vor allem jetzt in der Corona-Krise.

Jetzt in dieser schwierigen Zeit ist ein Umdenken was das Kaufverhalten anbelangt, wichtiger denn je.

Klar ist, dass jeder auf seinen Geldbeutel schaut und sich nicht jeder den Kauf im stationären Handel leisten kann. Aber wer weiter denkt und nicht in finanzieller Not ist, sollte sein Kaufverhalten überdenken, damit nicht noch mehr Geschäfte, Betriebe, Gastronomen, usw. schließen müssen.

Mit Sicherheit hat fast jeder in seiner Familie, Verwandtschaft, oder im Freundeskreis jemanden, der direkt oder auch indirekt vor der Corona-Krise betroffen ist. Um denen das Leben nicht noch schwerer zu machen, kauft nach dem Lockdown und nach der Corona-Krise wieder mehr vor Ort oder in der Region.  Das sichert evtl. Arbeitsplätze, Betrieben den Fortbestand und Gemeinden und Städten die Steuereinnahmen.  

Kategorien

1 Comments

  1. Prunella says:

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

81 − 79 =

Öffnungszeiten Sommer:

Frühjahr & Sommer:
01. März bis 30. September

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag    von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter:

Herbst & Winter:
01. Oktober bis Ende Februar

Mo - Do       von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag        von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag    geschlossen

Anschrift & Kontakt:

Söllner Motorgeräte GmbH || Unterislinger Weg 33 || 93053 Regensburg Tel.: (09 41) 99 81 52 || Fax: (09 41) 99 03 85